Carport Bauplan
Alle Informationen und Fakten

26
Jan 2017

Carport Bauplan – Alle Informationen und Fakten

Wer einen Carport nutzen möchte, um darunter sein Fahrzeug sicher abzustellen oder vielleicht sogar ein paar Gartenmöbel und -geräte darin unterzubringen, der sollte sich darüber im Klaren sein, dass einen Carport zu bauen mitunter eine recht knifflige Angelegenheit sein kann. Wer seinen Carport selbst bauen möchte, muss verschiedene wichtige Faktoren berücksichtigen, von der Statik über die Materialplanung bis hin zur maßstabsgetreuen Bauskizze. Ohne etwas handwerkliches Geschick und das richtige Werkzeug dürfte es für die meisten Menschen schwierig werden einen eigenen Carport zu bauen. Da hilft auch ein passender Carport Bauplan, wie es sie mittlerweile im Netz an vielen Orten zu finden gibt, nicht unbedingt weiter.

Auch wir von ESB arbeiten selbstverständlich bei all unseren Projekten mit Carport Bauplänen. Diese sind zu 100% an Ihre Wünsche und Vorlieben angepasst. Ob ein Bauplan für den Doppelcarport oder ein Bauplan für einen Carport mit Flachdach – mit unserem Carport Planer können wir all Ihre Wünsche berücksichtigen. Wenn Sie auf der Suche nach dem passenden Bauplan für einen klassischen Carport oder einen Doppelcarport sind, liefern wir Ihnen nachfolgend alle wichtigen Informationen darüber, was Sie bei der Erstellung von einem solchen Bauplan berücksichtigen müssen. Gleichzeitig liefern wir Ihnen außerdem eine ganze Reihe von Gründen, weshalb Sie sich beim Carport Bauen alternativ vielleicht doch lieber auf unseren hervorragenden ESB-Service verlassen sollten.

 

 
 

Bauplan fürs Carport – Vorüberlegungen zum Material

Wenn Sie sich für einen Carport im Gegensatz zu einer Garage entschieden haben, dann schätzen Sie vermutlich die offene Konstruktion eines Carports. Wenn Sie diesen Carport selbst bauen möchten, dann können Sie sich zwischen verschiedenen verwendbaren Materialien entscheiden. Meist werden eigene Konstruktionen aus Holz errichtet. Für einen Carport Bauplan, den Sie selbst umsetzen möchten, ist Holz sicherlich das geeignetste Material, weil es sich gut und schnell bearbeiten lässt. Für einen Carport per se sind Stahlkonstruktionen wie wir von ESB sie anbieten aber deutlich besser geeignet. Die folgende Übersicht zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem Carport aus Holz gegenüber einem Carport aus Stahl verzichten müssen:

 
 StahlHolz
wartungsarm  
witterungsresistent  
10 Jahre Garantie  
schneller Aufbau  
geringe Kosten  
Übergrößen möglich  
 

Bei den obigen Ausführungen in der Tabelle erkennen Sie glasklar, wie wenige Vorteile Sie von einem Carport aus Holz erwarten können und welche Vorzüge Ihnen ein Carport aus Stahl von ESB bringt. Neben der Langlebigkeit und dem geringen Wartungsaufwand können Sie außerdem von zahlreichen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten und Designs profitieren, die in punkto Ausstattung individuell angepasst werden können. Ähnliche Freiräume können Sie beim eigenhändigen Bauen eines Carports oft nur bedingt berücksichtigen.

 

Info:

Die 10-Jahres-Garantie bekommen Sie nicht bei jedem Hersteller von hochwertigen Carports aus Stahl. Hierbei handelt es sich um einen Service, den wir von ESB im Interesse unserer Kunden eingeführt haben. So können Sie sicherstellen, dass Ihr neuer Carport auch nach vielen Jahren noch seinen Zweck erfüllt.

 

 

Die Größe – Wichtiger Aspekt im Bauplan fürs Carport

Wer einen Carport bauen möchte, der muss beim Bauplan von Beginn an die richtige Größe berücksichtigen. Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit einen klassischen Einzelcarport oder aber auch einen Doppelcarport zu errichten. Hierbei kann es unter Umständen notwendig sein einen Carport Bauplan mit Statik zu entwickeln. Schließlich soll Ihr Carport auch stabil sein – je größer die Konstruktion als solche, umso wichtiger wird auch die Berechnung der Statik. Was passiert beispielsweise im Winter, wenn es schneit und der Schnee als zusätzliches Gewicht auf den tragenden Elementen des Carports lastet? Derartige Fragen sind in einem Bauplan unbedingt zu berücksichtigen.

Ebenfalls wichtig: Wenn Sie es bei Ihrem Carport auf verschiedene Sondergrößen abgesehen haben, kommen Sie mit klassischen Bauplänen oftmals nicht weiter. Größere Durchfahrten für Wohnmobile oder Fahrzeuge mit Aufbauten sind bei einem Carport aus Holz häufig nur bedingt umzusetzen. Auch bei Carports, die am Hang errichtet werden sollen, sind viele spezifische Berechnungen und Maße im Bauplan zu berücksichtigen. Wenn Sie Ihren neuen Carport bei ESB bestellen, werden wir uns all dieser Eigenheiten und Details automatisch annehmen. Diese berücksichtigt unser Carportplaner im entsprechenden Bauplan und Sie müssen sich nicht über eventuelle falsche Berechnungen, eine unzureichende Stabilität oder andere Schwierigkeiten ärgern.

 

Die Extras beim Carport – Bauplan fürs Carport mit Schuppen und Co.

Vielen Menschen ist ein klassischer Carport mittlerweile zu schlicht. Ein simpler Unterstand, der an drei oder vier Seiten offen ist, schützt zwar das untergestellte Auto vor verschiedenen negativen Einflüssen, aber für einen Rundumschutz und -komfort ist das häufig noch nicht genug. Die verschiedenen Extras kommen deshalb mittlerweile schon bei der Planung vom Carport Bauplan zum Tragen.

Sie möchten gern einen integrierten Schuppen bei Ihrem Carport planen, in dem Sie Gartenmöbel, Werkzeuge, Fahrräder oder die Mülltonnen unterbringen können? – Kein Problem, denn dieses Extra lässt sich bei einem Bauplan von vornherein berücksichtigen. Wer seinen Carport selbst bauen möchte, stößt dabei aber häufig mehr oder weniger schnell an seine Grenzen. Typische Carport Baupläne aus dem Internet sind meist relativ simple Konstruktionen, die nur als klassischer Unterstand genutzt werden können. Mit zunehmender Komplexität der Ansprüche werden auch die Baupläne komplizierter und dadurch vom Laien deutlich schwieriger umzusetzen.

 

Tipp:

Wir von ESB berücksichtigen all Ihre Ausstattungswünsche vom ersten Beratungsgespräch an und lassen diese in die Planung Ihres Carports einfließen. Ob Sie einen integrierten Schuppen wünschen, Ihren Carport mit Außenwänden oder einem abschließbaren Tor ausstatten wollen oder sich für ein individuelles Beleuchtungskonzept entscheiden – wir von ESB berücksichtigen all Ihre Konstruktionswünsche in Ihrem persönlichen Carport Bauplan.

 

Carport planen und bauen – Selbstgemacht oder doch vom Profi?

Wenn Sie bei sich zuhause oder auf einem Ihnen gehörenden Grundstück einen Carport bauen möchten, haben Sie grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten: Sie versuchen den zugehörigen Carport Bauplan selbst zu erstellen und den Bau anschließend auch mit Ihren eigenen Händen umzusetzen. Hierbei müssen Sie viele verschiedene Faktoren berücksichtigen, von denen manche dem Laien gar nicht bekannt sind. Als einfachere und bequemere sowie häufig auch deutlich kostengünstigere Variante erweisen sich dagegen unsere Carports von ESB. –Mit individuellem Bauplan dank ausführlicher und persönlicher Beratung. Per Telefon, E-Mail oder an einem unserer deutschlandweiten Standorte. Sprechen Sie uns gern an.

Anfrageformular

Interesse an:

„Profitieren Sie von unserer Qualität und kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.“
Jetzt anfragen